Derendorf

Aus Wiki-Düsseldorf
Wechseln zu: Navigation, Suche

Derendorf

ist ein Stadtteil von Düsseldorf und Teil des Stadtbezirks 1. Der Stadtteil Derendorf grenzt im Süden (im Verlauf der Jülicher Straße) an den Stadtteil Pempelfort, im Westen (im Verlauf der Roßstraße) an Golzheim, im Norden (im Verlauf des Thewissenweg und der Straße An der Piwipp) an Unterrath und im Osten (entlang der Haupttrasse der Bahn) an die Stadtteile Düsseltal und Mörsenbroich.[2] Die Fläche beträgt ca. 3,3 km², wobei pro km² 4.185 Einwohner leben. Der Altersdurchschnitt beträgt 43 Jahre und entspricht somit dem Düsseldorfs insgesamt. Derendorf befindet sich derzeit im Wandel. Früher stark von der Industrie geprägt (Schlösser-Brauerei, Rheinmetall etc.) wird dieser Stadtteil aufgrund der guten Infrastruktur und der Nähe zum Zentrum als Wohnstandort immer beliebter. Haltepunkt Düsseldorf-Derendorf Bisher überwiegen in Derendorf Einpersonenhaushalte bei einem ebenfalls großen Angebot an Dreiraumwohnungen. Der Ausstattungsstandard liegt jedoch etwas unter dem Durchschnitt. Gleiches gilt für die Mietpreise. Nach wie vor leben in Derendorf überdurchschnittlich viele türkische Bürger. Teile Pempelforts, wie die Nordstraße, werden oft irrtümlich zum Stadtteil Derendorf gerechnet, doch tatsächlich beginnt dieser erst nördlich der Jülicher Straße. Das gewerbliche Zentrum Derendorfs stellt tatsächlich die Gegend um Münsterplatz und Münsterstraße mit dem Münster-Center dar. Im Norden des Stadtteils befinden sich darüber hinaus der städtische Großmarkt, auf dessen Gelände einmal im Monat der Radschläger-Trödelmarkt veranstaltet wird, sowie Teile des Nordfriedhofs. Am östlichen Rand des Stadtteils befindet sich die Zentralmoschee-Düsseldorf des DİTİB. Das Moscheegebäude wurde für etwa 1,9 Mio. Euro von der Rheinbahn abgekauft und befindet sich direkt an der S-Bahn-Station. Zur Zeit (01/2010) wird an der Autobrücke am Derendorf S-Bahnhof (Münsterstraße) eine Auffahrtsrampe auf die entstehende Entlastungsstraße errichtet, welche dann parallel zu den Bahngleisen bis zum Wehrhahn durch das neue Entwicklungsgebiet Neue Stadtquartiere Derendorf führen soll.

Stadtteile und Bezirke

Stadtteile: Altstadt | Angermund | Benrath | Bilk | Carlstadt | Derendorf | Düsseltal | Eller | Flehe | Flingern Nord | Flingern Süd | Friedrichstadt | Garath | Gerresheim | Golzheim | Grafenberg | Hafen | Hamm | Hassels | Heerdt | Hellerhof | Himmelgeist | Holthausen | Hubbelrath | Itter | Kaiserswerth | Kalkum | Knittkuhl | Lichtenbroich | Lierenfeld | Lörick | Lohausen | Ludenberg | Mörsenbroich | Niederkassel | Oberbilk | Oberkassel | Pempelfort | Rath | Reisholz | Stadtmitte | Stockum | Unterbach | Unterbilk | Unterrath | Urdenbach | Vennhausen | Volmerswerth | Wersten | Wittlaer

Stadtbezirke: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Weiterführende Listen: Liste der Stadtbezirke von Düsseldorf Qsicon informativ.png | Liste der Stadtteile von Düsseldorf Qsicon informativ.png