Bars-Cafes

Aus Wiki-Düsseldorf
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bars & Cafés in Düsseldorf auf einen Blick

Cafés

Bazzar Café

Seit 1996 ist das Café am Wilhelm-Marx-Haus Anlaufstelle für Kaffeeliebhaber. Auch die Einrichtung zielt ganz auf die braune Bohne ab, exklusive Espresso- und Kaffeeautomaten schmücken den geschmackvoll gestylten Gastraum. Stadtmitte, Heinrich-Heine-Allee 53, Tel. 32 24 45, Flingern-Nord, Schlüterstr 3a, Tel. 6 98 83 72, www.bazzar.de

Bistro Zicke

In gemütlicher Bistroatmosphäre inmitten von Kunst- und Filmplakaten treffen sich die Düsseldorfer zu einem ausgiebigen Frühstück, einem leckeren Milchkaffee oder einem abendlichen Glas Wein bei Kerzenschein. Die wechselnde Tages- und Abendkarte verwöhnt mit Leckereien wie Antipasti, Tapas, Bruschetta, Gemüsegratin oder Maultaschen. Carlstadt, Bäckerstr. 5a, Tel. 32 40 56, www.bistro-zicke.de

Botschaft Mitte

Die Botschaft ist bei Studenten, Künstlern wie auch bei Geschäftsleuten beliebt. Kurz gesagt tummelt sich hier in gemütlicher und unkomplizierter Atmosphäre ein bunt gemischtes Publikum. Bunt ist auch der Musik-Mix, von House bis Rock ist alles dabei. Auf der wöchentlich wechselnden Speisekarte finden sich kleine Snacks wie Landbrot mit Schafskäse und gut-bürgerliche Gerichte. Pempelfort, Tußmannstr. 5, Tel. 76 94 94 07

Café Hüftgold

Das Motto „Genuss ohne Reue“ scheint den amüsanten Namen Lügen zu strafen. Täglich werden acht bis zehn selbstgebackene Kuchen für den nötigen Zuckerschub angeboten. Wer möchte, bekommt einen Extra­schlag Sahne. Für weniger Süße gibt es leckere hausgemachte Schnittchen aus Biobrot, der Kaffee ist extrem gut. Ein unkonventionelles und gelungenes Konzept. Flingern-Nord, Ackerstr. 113, www.cafehueftgold.de

Café Kasbah

Benannt nach der ursprünglichen arabischen Bezeichnung für Zitadelle ist das Café ein kleines Stück Marokko in unmittelbarer Nähe des Rheins. Die Inneneinrichtung ist authentisch mit viel Liebe zum Detail, ein kleiner Brunnen plätschert leise vor sich hin. Neben einer reichhaltigen Getränkeauswahl, darunter hausgemachter Limetten-Minze-Eistee und Cocktails, gibt es auch diverse Snacks. ›› Altstadt, Rheinort 2, Tel. 8 69 38 88

Café Knülle

Das kleine Café ist schon seit Jahren eine Institution für eine Schale Milchkaffee und einen netten Plausch. Wem nicht nach reden zumute ist, der kann in den ausliegenden Zeitungen blättern. Morgens gibt es ein gemütliches Frühstück, später leckere Baguettes und Salate und eine kleine Kuchenauswahl. Unter den Gästen tummeln sich viele Studenten. ›› Friedrichstadt, Oberbilker Allee 24, Tel. 31 84 43

Café Maushagen

Der Düsseldorfer Zuckerbäcker ist für seine Torten, Gebäckspezialitäten und hausgemachte Schokolade weit über Düsseldorfs Stadtgrenze hinaus bekannt. Auch wenn das Café nur Freitag bis Sonntag und feiertags geöffnet ist, bietet sich eine große Auswahl köstlicher Kuchen wie Schokoladentorte mit Himbeeren oder Herrentorte an. ›› Pempelfort, Jülicherstr. 9, Tel. 46 47 48, www.maushagen.de

Café Muggel

Ein Café mit Atmosphäre und eher zurückhaltender Einrichtung im wohl trendigsten Teil der Stadt. Morgens eine Institution als Frühstückslokal, mittags cooler Treff zur schnellen Mahlzeit und abends Szeneres­taurant. Oberkassel ohne das Muggel – nicht auszudenken. Der Keller birgt sogar ein kleines, feines und urgemütliches Programmkino. ›› Oberkassel, Dominikanerstr. 4, Tel. 55 41 82

Café Rekord

Ein Hot-Spot in Flingern mit wirklich passendem Namen. Die klare und geschmackvolle Einrichtung des kleinen Cafés lässt Designerherzen höher schlagen. Der Tag beginnt mit einem Frühstück, mittags stehen wechselnde Gerichte auf der Karte, der Nachmittag wird mit Kuchen versüßt und abends mutiert das Café zu einer kleinen Bar. ›› Flingern-Nord, Ackerstr. 204, Tel. 54 47 30 90, www.cafe-rekord.de

Eickhof

Genuss vom Feinsten ist in der Kafferösterei und Chocolaterie garantiert! Vor Ort gerös­tete, erlesene Bohnen des schwarzen Golds werden aus der Bodum-Kanne serviert – doch auch die kleine, aber feine Frühstücks- und Speisenauswahl kann sich sehen lassen. Und auch die Leckermäulchen sind im stylischen Eickhof bestens aufgehoben. Die aus besten Zutaten immer frisch handgefertigten Pralinen, Chocis und Dragees lassen selbst süßen Kostverächtern das Wasser im Mund zusammenlaufen. ›› Mitte, Immermannstr. 40, Tel. 16 09 78 18, www.eickhof.net

Lülü

Die kleine Schwester des Shabby Chic im Hafen ist eine Oase der Ruhe und des guten Geschmacks. Eine liebevoll ausstaffierte Location mit Hang zum Detail, guten Weinen, Cocktails, Softdrinks, kleinen Gerichten und frischem Kuchen am Nachmittag. Zusätzlich sorgt Musik jenseits des Mainstreams für gute Atmosphäre. ›› Altstadt, Kurzestr. 2, Tel. 8 28 43 45, www.lue-lue.com

Seifen Horst

Das Sortiment hat sich im Laufe der Jahre verändert, der Kultstatus ist jedoch ungebrochen. Früher wurden in dem kleinen Ladenlokal Kosmetikartikel und Waschmittel verkauft, heute gibt es kalte und warme Getränke sowie kleine Speisen aus der Vitrine. In charmanter Umgebung trifft man sich zu einer kühlen Erfrischung oder zu Kaffe und Kuchen. ›› Unterbilk, Neusser Str. 125, Tel. 0 173/4 44 88 00, www.seifenhorst.de

Sugarbird Cupcakes

Das erste Cupcake-Café in Düsseldorf. Cupcakes, das sind feine, hausgemachte Törtchen mit cremiger Haube, die in Amerika und England auf eine lange Tradition zurückblicken. Die zuckrigen Kunstwerke mit Bezeichnungen wie Raspberry Dream, Blueberry Cream oder Dark Chocolate sind einfach unwiderstehlich und auch optisch ein Genuss. ›› Düsseltal, Rethelstr. 153, Tel. 98 07 74 10, www.sugarbird-cupcakes.de

Bars

Bar Alexander

Eine kleine Bar mit langer Theke und einer noch längeren Liste an Spirituosen. Die Barkeeper wissen bestens Bescheid und mixen alles von klassischen bis zu molekularen Cocktails, zuweilen auch Eigenkreationen. Mehr als neunzig verschiedene Variationen stehen zur Auswahl. Ideal zum Tes­ten sind die Flights, jeweils vier Cocktails in Probier­größe. ›› Unterbilk, Düsselstr. 71, Tel. 8 76 37 59, www.bar-alexander.com

Bar am Kaiserteich

Die Top-Location mit künstlerischem Anspruch in der Landeshauptstadt! Das einzigartige Design der Wände, bestehend aus einem Seifenblasenmuster aus Orange- und Grüntönen, die hohen Decken sowie die Lichtsituation im Gebäude des altehrwürdigen Düsseldorfer Landtags und der heutigen Kunstsammlung K 21 sorgen für ein ganz besonderes Ambiente. Am Abend leuchten die grünen Schirmlampen und das gemütliche Café verwandelt sich in einen angesagten In-Treff. Ebenso fantasievoll wie das Ambiente ist übrigens die Cocktail-Karte. Und wer von dieser Location nicht genug bekommt, taucht hier nicht nur am Abend ab, sondern am nächsten Morgen zu einem kreativen Frühstück gleich wieder auf. ›› Carlstadt, Ständehausstr. 1, Tel. 1 71 30 20, www.kaiserteich.com

Bar Fifty Nine

Die Hausnummer des Hotel Intercontinental gibt der Bar ihren Namen, die als schönste der Stadt gehandelt wird. Die Kreationen überzeugen nicht nur normalsterbliche, auch die Prominenz ist begeistert. Ein einzigartiges Angebot an internationalen Wodkas mit mehr als 130 Cocktails erwartet den Gast. Snacks gibt es bis ein Uhr nachts. ›› Friedrichstadt, Königsallee 59, Tel. 8 28 50, www.duesseldorf.intercontinental.com

Cubanitos

Wahrscheinlich die kleinste Cocktailbar der Stadt. Wer zeitig kommt, hat gute Chancen einen Platz zu ergattern und bis 21.00 Uhr winken Happy-Hour-Preise. Auch im gro­ßen Getümmel bleibt die Barmannschaft entspannt und mixt wunderbare Cocktails. In der ersten Etage gibt es eine Lounge und der DJ unterhalb des Treppenabsatzes ist zuständig für gute Partymusik. ›› Altstadt, Kurze Str. 14, Tel. 0 176/­22 73 82 89, www.cubanitos.de

Cocktailbar Mai Tai

Typischer könnte die Atmosphäre dieser Cocktailbar in der Altstadt nicht sein. Inmitten exotisch anmutender Inneneinrichtung mit viel Korb, Bambus und entsprechender Deko schlürfen mit Vorliebe Nicht-Einheimische ihre Cocktails zur Happy Hour. Das Angebot beinhaltet die ganze Bandbreite einer klassischen Cocktail-Karte. ›› Altstadt, Hunsrückenstr. 22, Tel. 32 32 07

Jase Livingbar

Klassisch-schicke Clubatmosphäre: Hinter der langen Theke reiht sich Flasche an Flasche eine breite Spirituosenauswahl und die fähige Crew mixt daraus über 100 verschiedene Cocktails und Drinks. Wer Mitglied im Jaseclub ist, bekommt mit Sicherheit immer einen der begehrten Tische, um die sich das gestylte Publikum ansonsten reißt. ›› Altstadt, Burgplatz 13, Tel. 8 68 17 97, www.jasebar.de

Melody Bar

Lange Nächte sind vorprogrammiert, so auch die Schlange vor dem Eingang. Obwohl die Bar mitten im Altstadtgetümmel liegt, bleibt der Trubel draußen. Eine prima Cocktailauswahl und mit den Spirituosen geht man hier großzügig um, was sonst eher selten ist. Das angenehme Publikum genießt auch gerne die guten Whiskysorten. ›› Altstadt, Kurze Str. 12, Tel. 32 90 57

Salon de Amateurs

Ein szeniger Treffpunkt im Gebäude der Kunsthalle und des Kunstvereins. Nicht nur Künstler und Kunstfreunde schätzen das eher kühle und schlichte Ambiente des länglichen Raumes mit gedämpfter Beleuchtung. Die Thekencrew sorgt für einen guten Mix und DJ’s beschallen das Partyvölkchen mit Jazz, Elektronic und Disco. ›› Altstadt, Grabbeplatz 4, Tel. 899 62 43, www.salondesamateurs.de

Zin-Zin

Der Name geht auf die israelische Wüste Zin zurück und das Zin-Zin soll für die Gäs­te eine erholsame Oase darstellen und auf angenehme Weise den Durst stillen. In der Bar und Lounge beginnt das Leben mit chilliger Musik und coolen Drinks ab 19.00 Uhr. ›› Friedrichstadt, Königsallee 59, Tel. 86 39 99 24, www.zin-zin.de

Kneipenrestaurant

Ab der Fisch

Ein bekannter Fisch innerhalb der Gastroszene ist dieser Laden ohne viel Schnick-Schnack, teilweise jedoch mit schickem Publikum. Ob zum Frühstück, zu Kaffee und Kuchen oder zu Bistrogerichten am Abend, für jeden Geschmack dürfte auf der Karte etwas zu finden sein. Für gemütliche Schmökerstunden liegt reichlich Lesestoff aus. ›› Pempelfort, Moltkestr. 124, Tel. 48 25 88, www.abderfisch.de

Balthasar

In dem zentral am Eingang der Altstadt gelegenen Café trifft sich ein bunt gemischtes Publikum jeder Altersklasse, um die erste Mahlzeit des Tages einzunehmen. Mittags kann zwischen verschiedenen Speisen von Sandwiches über Suppen bis zu Lasagne gewählt werden, nachmittags locken Kaffee und Kuchen und abends wird es dann sogar noch etwas voller. ›› Altstadt, Bolkerstr. 63, Tel. 32 27 70, www.cafe-balthasar.de

Bar Olio

Morbider Charme auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs. Die Einrichtung ist simpel und zusammengewürfelt, trotzdem fühlen sich hier Geschäftsleute und Werber gleichermaßen wohl. Die gute Küche trägt natürlich dazu bei, eine Mischung aus südländischen und asiatischen Gerichten erfreut den Gaumen. Nicht selten platzt der kleine Laden fast aus allen Nähten. ›› Pempelfort, Schirmerstr. 54, Tel. 3 67 72 94

Beethoven

Eine Top-Adresse innerhalb der Flingeraner Kneipenszene. Hier herrscht tagein tagaus ein reges Treiben. Kein Wunder, denn allein die Frühstücksauswahl ist eine Wucht. Auch die übrige Karte ist nicht von schlechten Eltern, der Salat mit gebratener Pute ist fast schon ein Muss. Das nette Publikum ist bunt gemixt und kommt gerne auch in den Abendstunden hierher. ›› Flingern-Nord, Ackerstr. 106, Tel. 6 79 09 73

Café Florian

Nicht nur wegen des Ambientes eine schöne Lokalität. Hier trifft sich ein lockeres Völkchen und beginnt den Tag genüsslich mit einem üppigen Frühstück. Daneben gibt es Salate sowie kleine und deftige Gerichte wie Düsseldorfer Senfrostbraten, Hackbraten oder Speckpfannkuchen zu guten Konditionen. Die Servicecrew ist sehr zuvorkommend und sorgt zusätzlich für gute Stimmung. ›› Pempelfort, Nordstr. 56, Tel. 49 89 80

Café Weise

Ein schöner Ort für einen Kaffee-Plausch oder ein leckeres Essen. Die regelmäßig wechselnde Karte bietet Gerichte wie Düsseldorfer Senfbraten, Rinderfilet oder Hähnchenbrust an. Mittags ist es meist schwer, einen freien Tisch zu ergattern. Die Mischung aus Café und Kneipe verströmt eine einladende und freundliche Atmosphäre. ›› Bilk, Himmelgeisterstr. 117, Tel. 31 37 77

Geissel

Hier herrscht eine angenehme und großzügige Kneipenatmosphäre. Die Speisekarte verspricht leckere Gerichte und große Portionen, eine täglich wechselnde Mittagskarte, Kuchen und eine traditionelle Karte locken zahlreiche Gäste. Sonntags trifft man sich hier zum ausgedehnten Frühstücksbuffet oder einfach abends auf ein Bierchen. ›› Bilk, Aachener Str. 58, Tel. 60 02 88 90, www.geissel-in-bilk.de

Hirschchen

In gemütlicher Brauhausatmosphäre gibt es hier diverse Kaffeevariationen, fünf Biersorten, eine herzhafte Brauhausküche plus internationale Gerichte zum Verkos­ten. Alles unter dem Zeichen des Hirschgeweihs. ›› Pempelfort, Alt Pempelfort 2, Tel. 1 71 14 05, www.hirschchen.com

Hopper

Die gute Stube in Oberkassel, ganz ohne Star-Allüren. Als Blickfang darf natürlich das Bild des namensgebenden berühmten amerikanischen Künstlers nicht fehlen. Die Musik ist genauso gut wie die Speisekarte, es gibt verschiedene leckere Salate, Nudel- und Fleischgerichte. Biere vom Fass und diverse Weine laden zum längeren Verweilen ein. ›› Oberkassel, Lankerstr. 8, Tel. 58 89 72

Leo´s

Ein schmuckes Ecklokal mit guter Küche. Langschläfer aufgepasst, Frühstück gibt es bis 16.00 Uhr. Aufgeweckte erfreuen sich an den Mittagsgerichten und abends stehen Tapas, Fisch und Fleisch sowie Pasta auf der Karte. Die Dienstagabende stehen im Zeichen der Garnele und mittwochs ist Cocktail-Night. Für Arbeitswütige steht ein kos­tenloser W-LAN-Zugang zur Verfügung. ›› Pempelfort, Moltkestr. 110, Tel. 56 65 02 72, www.leos-duesseldorf.de

Les Halles

Die einmalig unkonventionell gestylte ehemalige Lagerhalle, unter anderem mit gro­ßem Aquarium, ist unbedingt sehenswert und zu vielen Anlässen einen Besuch wert: Entweder zum täglichen Feierabendbier, zu einem der Club-Termine oder Live-Acts am Wochenende, zum Frühstück am Samstag (bis 16.00 Uhr) oder zum Brunch am Sonntag. Trotz schöner Terrasse sollte man sich auch bei Sonnenschein das interessante Innenleben nicht entgehen lassen. ›› Pempelfort, Schirmerstr. 54, Tel. 4 40 26 74, www.les-halles.de

Löffelbar

Suppen haben ihre Monopolstellung hier mittlerweile verloren, es kann auch mit Messer und Gabel gegessen werden. Frühstück, Salatvariationen, Pasta- und Wokgerichte sowie Kuchen ergänzen die Speisekarte. Die Grundidee entspringt der Londoner Szene und dementsprechend geht es hier locker und trendy zu. Das kommt bei den Düsseldorfern offenbar so gut an, dass mittlerweile an drei Standorten die Suppe ausgelöffelt wird. ›› Pempelfort, Tußmannstr. 3, Tel. 4 40 32 78 ›› Löffelbar Eatery, Stadtmitte, Oststr. 51 ›› Löffelbar Casino, Lörick, Am Seestern 18, Tel. 4 20 99 99 ›› www.loeffelbar.de

Mengwasser

Eine typische Stadtteilkneipe mit allem, was dazu gehört. Ein bunt gemischtes Publikum vom Studenten bis zum gestylten Szenegänger, coole Beats vom Plattenteller und eine schmackhafte Crossover-Küche versprechen einen gelungenen und interessanten Aufenthalt. Wie könnte es anders sein, der Laden ist fast immer rappelvoll. ›› Unterbilk, Friedrichstr. 115a, Tel. 9 33 74 10, www.mengwasser.de

Miss Moneypenny

Nicht nur für Bond-Fans einen Besuch wert, auch wenn wir der flirtenden Geheimdienstsekretärin den schicken Namen zu verdanken haben. Dominierend ist eine lange, weiße Tafel mit femininer, fliederfarbener Bepolsterung, an der sich ein gemischtes Publikum gerne niederlässt. Kreative Gerichte und ein guter Mittagstisch tragen zur gelungenen Atmosphäre bei. ›› Bilk, Brunnenstr. 2a, Tel. 3 10 20 43, www.missmoneypenny-duesseldorf.de

Ohme am Markt

Bei Umzug des Amts- und Landesgerichts von der Altstadt nach Oberbilk nahmen die Juristen zur besseren Eingewöhnung in die neue Umgebung kurzerhand eine Filiale ihres Lieblingslokals Ohme Jupp gleich mit. Auch Nicht-Juristen genießen das süffige Uerige und die gutbürgerliche Küche mittags und abends. Frühstück wird bereits ab 8.00 Uhr serviert. ›› Oberbilk, Bogenstr. 22, Tel. 22 96 41 35

Rosie´s

Ob zum Frühstück, zum Mittagssnack oder am Abend, der Laden ist voll und die Stimmung prächtig. Die Küche offeriert neben der Karte spezielle Angebote des Tages mit saisonalem Einschlag. Auch die Salate und Tapas erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein gemischtes Publikum gibt sich regelrecht die Klinke in die Hand. ›› Friedrichstadt, Adersstr. 21, Tel. 8 76 66 66, www.rosies.de

Saffran´s

Gastlichkeit und gemütliches Ambiente sind im Saffran’s zu Hause. Hier kann man den Feierabend einläuten, mit Freunden plaudern und das Hier und Jetzt genießen. Viele Wiederholungstäter, das nette Personal kennt sie alle. Liebenswert auch die Küche, die mit Schnitzel oder rustikalen Steakpfannen aufwartet. Sonntags steht ein abwechslungsreicher Brunch auf dem Programm. ›› Pempelfort, Collenbachstr. 21, Tel. 44 63 64, www.cafe-saffrans.de

Schiff Ahoi

Hier gehen die Oberkasseler mit Kind und Kegel gepflegt vor Anker. Kulinarisch werden vorwiegend mediterrane Speisen geboten und auch die Getränkekarte zeigt sich weltoffen mit Bieren aus Deutschland, internationalen Weinen und schaumigen Milchkaffees. Zum Frühstück ist die Crew bereits startklar an Bord. ›› Oberkassel, Sonderburgstr. 27, Tel. 55 50 64

Ugly de luxe

Ist dieser eigenwillige Name ein Widerspruch in sich oder fishing for compliments? Wie auch immer, die Einrichtung erinnert an den Charme der 60er-Jahre und der Retro-Stil wird gekonnt in Szene gesetzt. Die ambitionierte Küche serviert Leckereien wie Lachs auf Nudeln, exzellente Süppchen und knackige Salate. Getränketechnisch werden diverse Cocktails, Softdrinks und Biere angeboten. ›› Bilk, Karolingerstr. 80, Tel. 3 11 93 54, www.uglydeluxe.de

Wassercafé

Nein, hier wird keine wässrige Brühe kredenzt, ganz im Gegenteil. Verschiedenste feine Kaffeesorten werden mit vitalisiertem Wasser zubereitet, dazu hat man die Auswahl aus einem breiten Sortiment an hausgemachten Kuchenspezialitäten wie etwa Vanille-Apfel oder Kirschstreusel. Leider hat das Café nur Fr bis So geöffnet, daher sollte man nach einem Wochenendspaziergang durch den Volksgarten die Gelegenheit nutzen und hier Rast machen. ›› Oberbilk, Flügelstr. 58, Tel. 46 83 55 66, www.wassercafe.de

Wellnetz

Die Gaststätte "Wellnetz" in Düsseldorf Oberbilk, am Gangelplatz, ist eine alteingesessene Eckkneipe, die seit 14 Jahren von Familie Wellnitz geführt wird. Neben einem täglich wechselnden Tagesgericht gibt es auch eine kleine Speisekarte mit bis zu 7 Gerichten.

Öffnungszeiten: Montag: 07:30 Uhr - 14:00 Uhr Dienstag bis Freitag: 06:30 Uhr - 23:00 Uhr Samstag: 10:00 Uhr - 04:00 Uhr Sonntag: 14:00 Uhr - 23:00 Uhr. Kirchstrasse 61, 40227 Düsseldorf, Telefon: 0211/69 50 48 70

Zur Uel

Eine Szene-Altstadtkneipe mit langer Tradition. Ein Generationenmix plaudert ausgelassen beim kühlen Bierchen und klassischer Kneipenkost. Calamares, Ofenkartoffeln mit Kräuterquark und klasse Salatvariationen begeistern seit Jahren. Am schlichten, aber schönen Ambiente hat sich nichts verändert, auch der Hinterhof ist gemütlich wie eh und je. ›› Altstat, Ratinger Str. 16, Tel. 32 53 69

Die besten Frühstückstipps

A.nni Cafe

Im A.nni Café in der Platanenstraße bekommst du ein individuelles Frühstück, verschiedene Müslikreationen, Brotzeit und leckere Kuchen zum Genießen. Alle Speisen, die im Café A.nni verkauft werden, sind frisch und mit viel Liebe zubereitet.
Platanenstraße 22, 40233, Düsseldorf, +49 (0)211 29360444, kontakt@cafe-anni.de, https://www.facebook.com/cafeanniduesseldorf/ S-Bahn Station "Flingern", Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag 9–18 Uhr, Mittwoch 9–18 Uhr, Donnerstag 9–18 Uhr, Freitag 9–18 Uhr, Samstag 10–17 Uhr, Sonntag 10–17 Uhr

Bistro Hebmüller im Meilenwerk

Brunch So 10.30-14.30  Der sonntägliche Brunch findet hier alle zwei Wochen statt. Kaffee oder Tee sind im Preis des reichhaltigen Brunchs enthalten. Das Bistro verfügt über 70 Sitzplätze und die halbrunde Glasfassade lässt von jeder Seite einen Blick in die Hallen des Meilenwerks zu. Bitte reservieren. ›› Oberbilk, Harffstr. (im Meilenwerk) 110a, Tel. 15 92 15 25, www.koflerkompanie.com

Eigelstein

Brunch So 10.00-15.00  Brunch inklusive Kinderbetreuung. ›› Hafen, Hammer Str. 17, Tel. 6 02 74 77, www.eigelstein-­duesseldorf.de

Geissel

Frühstück Sa 11.00-15.00  Frühstücksbuffet So 11.00-15.00  Samstagsfrühstück à la carte und sonntags wird ein üppiges Frühstücksbuffet aufgefahren, dazu präsentiert sich die gesamte Geissel dann rauchfrei. ›› Bilk, Aachener Str. 58, Tel. 60 02 88 90, www.geissel-in-bilk.de

Hirschchen

Brunch So 10.30-15.00  Traditioneller Sonntags-Brunch in gemütlicher Brauhausatmosphäre und mit diversen Kaffeevariationen. ›› Pempelfort, Alt Pempelfort 2, Tel. 1 71 14 05, www.hirschchen.com

Im Füchschen

Frühstück bis 11.30   In uriger Atmosphäre kann ein zünftiges Brauhausfrühstück genossen werden, wer mag, auch mit hausgebrautem Alt. Die Fleisch- und Wurstspezialitäten werden nach alten Rezepten hergestellt. ›› Altstadt, Ratinger Str. 28, Tel. 13 74 71 6, www.fuechschen.de

Les Halles

Frühstück Sa 10.00-16.00  Brunch So 10.00-16.00  Die einmalig unkonventionell gestylte, ehemalige Lagerhalle verspricht jeden Samstag mit ihrem Frühstücksangebot einen guten Start ins Wochenende. Zur Auswahl stehen verschiedene Varianten von süß über mediterran und amerikanisch bis hin zum Frühstück des Hauses. Sonntags gibt es zur selben Zeit Brunch. ›› Pempelfort, Schirmerstr. 54, Tel. 4 40 26 74, www.les-halles.de

Malksten

Brunch So & feiertags 10.30-15.00  Üppiger Brunch! Neben dem klassischen Frühstücksangebot gibt es kalte Bratenplatten, diverse Terrinen und Pasteten, Fisch und Fleisch, zahlreiche Beilagen und leckere Desserts. ›› Stadtmitte, Jacobistr. 6, Tel. 17 30 40, www.mk-1.de

Mangold

Frühstück 9.00-16.00  Die erste Mahlzeit des Tages gibt’s täglich von 09.00 bis 16.00 Uhr. Die Speisekarte liest sich wie das Who is Who der Frühstücksvarianten. So heißt es Great Morning, Sweet Morning, Parisienne, Petit, Canadian oder Vital. Im Shop der Location gibt’s Zigaretten, Zigarren und Lektüre zu kaufen. ›› Derendorf, Glockenstr. 20, Tel. 600 66 33, www.mangold.tv

Meerbar

Frühstück 10.00-13.00  Brunch So 10.00-15.00  Beliebter Szenetreff im Medienhafen mit vielen Frühstücksleckereien und zwei warmen Mahlzeiten. Kaffee, Tee oder Milch sind im Preis inbegriffen. Wem das alles zuviel ist, der kann auch zwischen einem kleinen und großen Frühstücksangebot von der Karte wählen. ›› Hafen, Neuer Zollhof 1, Tel. 3 39 84 10, www.meerbar.de

Nooij

Frühstück 10.00-16.00  Die Karte für morgens bietet zahlreiche Leckereien, die das Aufstehen lohnenswert machen: Unterschiedlich belegte Bagels, Tortillas oder Rührei, spanisches, holländisches, amerikanisches oder auch ein französisches Frühstück. Dazu Joghurt mit Obst, Müsli und diverse Säfte. ›› Flingern-Nord, Hoffeldstr. 37, Tel. 6 98 66 89, www.nooij.de

Saffran’s  

Brunch So & feiertags 11.00-15.00  In gemütlichem Ambiente stehen diverse Muntermacher auf dem Programm: Brötchen, Croissants, verschiedene Käsesorten, Rühreivariationen, Spiegeleier, Rostbratwürstchen, Putenbrust und Lachs. Darüber hinaus gibt es ein Bauernfrühstück und süße Leckereien. ›› Pempelfort, Collenbachstr. 21, Tel. 44 63 64, www.cafe-saffrans.de

Schwan

Frühstück 10.00-23.00  Sa, So & feiertags 10.00-15.00  Frühstücken in entspannter Atmosphäre und das bis in die Puppen, ganz gleich ob in der Altstadt oder in Derendorf. Abweichende Frühstückszeiten in der Filiale im Stilwerk. ›› Altstadt, Mühlenstr. 2, Tel. 1 36 53 87 ›› Derendorf, Frankenstr. 1, Tel. 39 31 13 ›› Stadtmitte, Grünstr. 15 (im Stilwerk), Tel. 86 28 28 0 ›› www.schwan-restaurant.de